Technische Details Schneeschuhe



 

Technische Details Schneeschuhe  

 

 

INOOK Schneeschuhe zeichnen sich durch die einmalige Anzahl technischer Innovationen und Patente auf dem
Schneeschuh-Sektor aus. Die folgende Auflistung beschreibt einige dieser Konzept, die generell für alle Schneeschuhe zutreffen!

   
   

WING-Konzept (INOOK Schneeschuhe):
Das gewölbte 3D-Rahmenprofil sorgt bei allen Inook-Schneeschuhe für perfekten Auftrieb im Tiefschnee. Durch die Rahmenwölbung wird der Schnee nicht verdrängt, sondern unter dem Schneeschuh komprimiert. Der Läufer sinkt somit deutlich weniger ein. Wird eine kleinere Rahmenform gewählt, bedeutet dies eine erhebliche Kraftersparnis sowie bessere Beweglichkeit bei jedem Schritt. Das gewölbte 3D-Rahmenprofil bewirkt zudem eine enorm hohe Verwindungsfestigkeit. Schneeansammlungen auf der Rahmen-Oberseite, die sonst bei jedem Schritt „mitgetragen“ werden mussten, gehören der Vergangenheit an.

 

 

 

AEROTEC-Konzept (INOOK Schneeschuhe):
Bei allen Inook-Schneeschuhe ist der Rahmen nach hinten hin offen. Mit jedem Schritt gleitet somit der Schnee nach hinten hin ab und wird nicht blockiert. Der Schneeschuh lässt sich somit wieder leicht aus dem Schnee heben und eine gleichmäßige Laufbewegung mit Gleitfaktor ensteht. Durch die Kombination des offenen Rahmens nach hinten, des gewölbten 3D-Rahmenprofils sowie der spezifisch angeordneten Rahmenöffnungen ist ein "stollen", d.h. haften des Schnees am Schneeschuh ausgeschlossen.

 

 

 

 

SHOE SIZE-Konzept (INOOK Schneeschuhe):
Alle Inook-Schneeschuhe sind für unterschiedliche Schuhgrößen und -formen nutzbar. Die Bindungslänge kann in Sekundenschnelle mit nur einer Handbewegung und ohne jegliches Schrauben der Schuhgröße und -form angepasst werden. Die Bindung kann eingestellt werden ohne dass der Läufer den Schuh aus der Bindung nehmen muss. Zusätzlich findet sich auf der Bindungsplatte eine Rasterskala mit der Maßeinteilung. Die feste Fersenbox hält den Bergschuh immer in der richtigen Position und Laufrichtung.

 

 

 

 

MOVEMENT CONTROL-Konzept (INOOK Schneeschuhe):
Die Bindungsplatte der Inook-Schneeschuhe ist vorne sowie seitlich fixiert. Der Bergschuh befindet sich somit immer in der richtigen Position und Laufrichtung. Der Läufer rollt bei jedem Schritt automatisch im richtigen Winkel über das frei schwingende Metallgelenk, die Bindungsachse ab. Dies ermöglicht ein ermüdungsfreies, d.h. für Bänder und Gelenke schonendes Laufen, welches der natürlichen Abrollbewegung des menschlichen Fußes entspricht.

 

 

 

 

SPIKES-Konzept (INOOK Schneeschuhe):
Der Schneeschuh ist mit 6 langen Stahl-Spikes und einer zusätzlichen Stahl-Front-Harschkralle ausgestattet und gewährleistet auch in eisigem und verharschtem Gelände optimalen und sicheren Halt. Auf Grund des gehärteten Stahls ist eine extreme Widerstandsfähigkeit, Langlebigkeit und Robustheit gewährleistet. Die Länge und Position der Stahl Front-Harschkralle ist so gewählt, dass diese automatisch bei extremen Steigungen zum „Greifen“ kommt. Auf der Ebene, bei Abstiegen und leichten Aufstiegen wird somit keine bremsende Wirkung erzeugt. Inook-Schneeschuhe können sogar im Sommer bei einfachen Gletscher-Wanderungen eingesetzt werden.

 

 

 

 

SHOCK-ABSORBER Konzept (INOOK Schneeschuhe):
Jeder Schritt wird von speziell angeordneten, dynamischen Silikon-Soft-Pad Dämpfungselementen aufgenommen. Somit ist geräuscharmes und gelenkschonendes Laufen gewährleistet. Sollten im Laufe der Jahre die Shock-Pads Verschleißerscheinungen aufweisen, können diese einfach bei INOOK Schneeschuhe ausgetauscht werden.